Seit Anfang des Jahres 2011 hat sich die Jugendarbeit und Förderung des westfälischen Schützenbundes verändert.
Im ganzen Landesverband haben sich Vereine und Kreise zusammengetan und die so genannten „Talentinseln“ gegründet.

An diesen Standorten soll neben den sportlichen Fertigkeiten der Jugendlichen auch die Gemeinschaft an der Basis gefördert werden. Parallel dazu werden Betreuerschulungen stattfinden mit dem Ziel die Ausbildung der jeweiligen Betreuer zu verbessern. Hierbei sollen auch neue Impulse für die Mitgliederwerbung gesetzt werden.

Hier wird unser Schützenkreis keine Ausnahme bilden. Deshalb möchten wir euch hiermit herzlich zu den Trainingseinheiten an der Talentinsel in Balve einladen.

Grundsätzlich werden an den Talentinseln die Druckluft-Disziplinen trainiert.

Aber nicht nur alle Sportler sind herzlich eingeladen. Auch alle Betreuer und Trainer in euren Vereinen sind gern gesehene Gäste und können bei den Veranstaltungen mitwirken. Wichtig ist aber: die Talentinsel soll kein Vereinstraining ersetzen. Es soll eher als eine Art Ergänzung, Fortbildung und Ausbildung dienen, getreu dem Motto „Sport, Gemeinschaft, Netzwerk“.